Was sich schon während der ganzen Saison abzeichnete, wurde beim letzten Aufeinandertreffen der Saison nun auch mit Medaillen aus den Händen des Landessportkoordinators Dietmar Peißl bedacht. Die Rede ist von der Steirischen U16-Meisterschaft, welche die SG Leoben wie schon in der Saison 2015/16 hinter der HIB Handball Graz, auf dem zweiten Platz beendete. Das Spiel selbst war hart umkämpft und ging mit 31:33 knapp an die Gäste aus Graz.
Die sehr junge U16-Mannschaft der HSG Graz kam am Mittwoch gegen die Union JURI Leoben gehörig unter die Räder. Nach der Pause musste Goalie Sebastian Fiausch den Ball lediglich vier Mal aus den Maschen holen. Der Endstand von 47:17 für die Hausherren war deutlich und verdient.
Die U16 der Union JURI Leoben hat am Freitag, den 11.03.2016 den nächsten Sieg in der Meisterschaft eingefahren. Beim 43:34 Erfolg auswärts gegen den HC ece Bulls Bruck lag man ab der 7. Minute stets in Führung. Zwei Runden vor dem Ende halten die Leobener nun bei 14 Punkten und haben schon zehn Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten Brucker.
Ohne den an Fieber erkrankten und zuletzt in guter Form agierenden Rückraumspieler Lukas Moser, musste die U16 der Union JURI Leoben am Sonntag, den 28.02.2016 zu Tabellenführer HIB Handball Graz. Über weite Teile des Spiels boten die Obersteirer eine sehr gute Leistung. Das Resultat fiel mit 35:24 am Ende deutlich aus, jedoch liegt die Ursache im Beginn der zweiten Halbzeit, den die Leobener gehörig verschlafen hatten.
Am letzten Donnerstag fand für Leobens U16 die zweite Begegnung gegen HIB Handball Graz, in der steirischen Meisterschaft statt. Anders als im Auswärtsspiel, wo die Rainer-Truppe mit 23:36 verloren hatte, sahen die Zuseher diesmal ein spannendes Spiel zwischen den beiden Top-Teams der Liga, in dem die Obersteirer nur knapp mit 28:31 unterlagen.
Eine klare Angelegenheit wurde am Mittwoch, den 27.01.2016 das Auswärtsspiel von Leobens-U16 bei der HSG Graz. Nachdem die Obersteirer schon das erste Aufeinandertreffen klar mit 46:19 gewinnen konnten, gab es auch in der Landeshauptstadt einen deutlichen 40:14 Start-Ziel Sieg der Leobener.
Was am Samstag, den 16.01. vor der Pause nach einem klaren Sieg der Union JURI Leoben aussah, entwickelte sich nach dem Seitenwechsel zu einem spannenden Spiel bis in die letzten Minuten. Ohne Spielmacher Stolz, sowie Fiausch, Hintringer und Huber, erkämpften sich die Montanstädter gegen den HC ece Bulls Bruck einen 41:37 Erfolg.
Am Freitag den 06.11.2015 wurde die U16 der SG Leoben/Trofaiach ihrer Favoritenrolle bei der Auswärtsbegegnung gegen HC ece Bulls Bruck ein weiteres Mal gerecht. Die Mannschaft von Trainer Mike Rainer holte sich einen verdienten 37:33 Sieg und behauptet damit nach drei Spielrunden weiter den ersten Tabellenplatz.
Nach dem 37:31 Auftakterfolg gegen HC Bruck feierte die U16 der SG Leoben, am letzten Mittwoch, in der zweiten Runde der steirischen Meisterschaft, mit dem 54:26 auswärts gegen die junge HSG Graz einen richtigen Kantersieg. Positives am Rande, Rückraumspieler Lukas Moser (im Bild mit grünem Shirt) hat seine OP am Fuß gut überstanden und wird ab nächster Woche schon wieder gipsfrei in der Halle anzutreffen sein.
Letzten Freitag fand der Auftakt der diesjährigen U16-Meisterschaft für die SG Leoben. Zu Gast in der Sporthalle Donawitz hatte die Truppe von Trainer Mike Rainer das Team des HC ece bulls Bruck. Beim 37:31 holten die Hausherren zwar den Sieg, jedoch weiß der Coach auch was es noch zu verbessern gilt.
Am Mittwoch war im Zuge der Oberen-Playoff der steirischen U16-Meisterschaft, der HC ece Bulls Bruck bei der SG Trofaiach/Leoben zu Gast. Bisher hatte die Spielgemeinschaft nie Probleme gegen die Gäste. Diesmal gab es am Ende zwar einen letztlich doch hohen 29:21 Erfolg, doch spielten die Brucker bis zur 45. Minute, beim Stand von 17:15 für die SG, sehr gut mit.
Die U16 der SG Trofaiach/Leoben ist vergangenen Samstag in eigener Halle nur knapp an einer Sensation gegen die Gäste von HIB Handball Graz vorbei geschrammt. Am Ende siegten die Grazer mit 32:29, aber die Hochsteirer zeigten deutlich, dass man in diesem Jahr viel dazu gelernt hat und vor allem die U15-Meisterschaft, wo sich wahrscheinlich bis auf wenige Spieler diese beiden Teams im Finale gegenüber stehen werden, bei weitem nicht zu Gunsten der Grazer entschieden ist. Das Publikum in der Sporthalle Leoben/Donawitz sah jedenfalls eine tolle Partie und zollte dafür auch den verdienten Appla...
Am Freitag fand der Auftakt zur Oberen-Playoff der Steirischen U16-Meisterschaft statt. Die SG Leoben/Trofaiach musste dabei auswärts gegen HC ece Bulls Bruck auf das Parkett. Die Leobener diktierten das Spiel vor allem in der zweiten Halbzeit nach Belieben und gewannen am Ende souverän mit 42:29.
Letzten Samstag absolvierte die U16 der SG Leoben/Trofaiach das letzte Match im Grunddurchgang der steirischen Meisterschaft. Zu Gast in der Sporthalle Leoben/Donawitz war der HC Kärnten. Die Hausherren gewannen am Ende gegen die ersatzgeschwächten Kärntner mit 40:30 und sicherten sich damit auch den zweiten Tabellenplatz.
Am vergangenen Wochenende war die U16 der Union JURI Leoben bei der HLA-Challenge in Schwaz in Aktion. Bei diesem zweiten Turnierteil spielten die Ost-Vereine gegen die West-Vereine der HLA in der Altersklasse 1998 und jünger. Von fünf Partien konnten die Obersteirer zwei gewinnen und mussten drei Niederlagen einstecken.
Die SG Leoben/Trofaiach U16 brachte gestern Abend mit einem 33:25 Sieg gegen HC ece Bulls Bruck eine erfolgreiche Woche hinter sich. Schon am Mittwoch konnten die jungen Obersteirer auswärts gegen HSG Graz knapp mit 41:40 gewinnen. Der zweite Tabellenplatz wurde damit weiter abgesichert.
Mit einem 40:37 Sieg gegen die SG Gleisdorf/Weiz, ist das U16-Team der SG Leoben/Trofaiach in das neue Jahr gestartet. Die Hausherren hatten das -mit einigen U20-Spielern bestückte- gegnerische Team gut im Griff und am Ende verdient gewonnen. Im Jänner wartet nun noch ein Monsterprogramm auf die Spielgemeinschaft.
Die U16 aus dem Bezirk Leoben hatte gestern zum Auftakt der Rückrunde die HIB Handball Graz in der Sporthalle Leoben/Donawitz zu Gast. Das Spiel haben die Leobener zwar mit 29:40 verloren, doch sah man gegen die Grazer, die einige Spieler der Handballakademie in den Reihen haben, eine deutliche Steigerung zur ersten Begegnung, die im September stattfand.Die U16 der HIB Handball Graz ist gestern in Vollbesetzung nach Leoben gereist. Die Grazer haben bisher alle Spiele sehr deutlich mit mehr als 20 Toren Unterschied gewonnen und galten entsprechend als Favorit. Für die SG Leoben/Trofaiach g...
Nach dem 50:29 Heimsieg gegen HC Bruck, reiste die U16 der SG Trofaiach/Leoben am vergangenen Freitag nach Klagenfurt zu HC Kärnten. Im letzten Jahr waren diese Begegnungen immer sehr knapp. An diesem Abend legten die Obersteirer aber einen weiteren glanzvollen Auftritt hin und siegten verdient mit 41:30.
Letzten Freitag hatte die U16 aus dem Bezirk Leoben, die Mannschaft des HC ece Bulls Bruck zu Gast. Bei den Bruckern fehlten ein paar Spieler verletzungsbedingt und so entwickelte sich vom Start weg auch eine relativ einseitige Partie zu Gunsten der Hausherren. Zur Pause lag die SG Trofaiach/Leoben mit 23:14 voran. Auch konnten die Trainer der Spielgemeinschaft in der ersten Spielhälfte schon den gesamten Kader zum Einsatz bringen.