Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 85 85 893

Handball Leoben

Nächste spusu LIGA Partie
:
15.12.2018 / ab 19.00 Uhr
Sporthalle Leoben/Donawitz
Nächstes Spiel in:

spusu BEST PLAYER Fanvoting

Wähle den Spieler des nächsten Matches per SMS mit der Nummer des Vereins und der Rückennummer des Spielers!

0670 800 6011 __

0670 800 6000 __

Es sind berufliche Gründe, die Eigenbauspieler Florian Illmayer nach 16 Jahren vorerst zum Karriereende zwingen. Gemeinsam mit seiner Freundin wird "Flo" nach Italien übersiedeln, wo er im Bereich der Önologie, Kellerwirtschaft (Wein), tätig sein wird.

In der abgelaufenen Saison war Illmayer der längstdienende Spieler im Kader von Leobens HLA-Team. Im Alter von 7 Jahren begann Flo bei der Union JURI Leoben seine aktive Laufbahn, in der er über die Jahre viele Erfolge feiern durfte. In der Jugend zählte der Österreichische U19-Meistertitel sicherlich zu den ganz großen Highlights. Bei den Erlebnissen im Kader der Kampfmannschaft denkt der Leobener nach wie vor an die einmaligen Gelegenheiten, im Rahmen von Trainingslagern in Deutschland, gegen Spitzenclubs wie die Füchse Berlin oder Montpellier HB spielen zu dürfen. "Gegen solche Teams sein Können unter Beweis stellen zu können, war schon ein tolles Erlebnis. Ganz oben auf der Liste nehme ich jedoch auch die letzte HLA-Saison mit in der wir als Mannschaft sehr schöne Erfolge feiern durften und wo ich viel Spielzeit erhalten habe.", schwärmt Illmayer.

Der Abschied fällt dem Spieler schwer und er hat sich damit auch lange befasst, jedoch war die Entscheidung letztlich unvermeidbar. "Es ist mir natürlich nach all den Jahren alles andere als leicht gefallen, aber da ich damit einen großen Schritt in meiner beruflichen Laufbahn machen kann, entschied ich mich für diesen Weg. Falls es eine Möglichkeit gibt in der nahen Umgebung in Italien Handball zu spielen, dann werde ich dort mein Hobby weiter pflegen.", spricht der junge Leobener über die Umstände seines Weggangs.


Die Handballfamilie der Union JURI Leoben, die Ihrem Spieler natürlich keine Steine in den Weg legt, wünscht ihrem Flo viel Erfolg in Italien und hofft dass man sich bald mal wieder in der Sporthalle Donawitz begegnet!"Ich möchte mich bei allen Spielern, Fans, Funktionären und Mitarbeiter für die schönen Jahre und die Unterstützung bedanken. Diese Zeit mit Euch allen wird mir sicherlich immer in schöner Erinnerung bleiben.", so Illmayer abschließend.

 

 

Wir bedanken uns bei: