Handballverein Union JURI Leoben | office@handball-leoben.at | +43 (0) 676/ 42 48 766

Handball Leoben

Nächste spusu LIGA Partie
:
22.09.2018 / ab 17.00 Uhr
Sporthalle Leoben/Donawitz
Nächstes Spiel in:
Mit einem 33:22 Heimsieg gegen schlafraum.at Kärnten sicherte sich die Union JURI Leoben am Samstag in beeindruckender Manier den Gewinn der Oberen Playoff und damit verbunden auch das Heimrecht im ersten Halbfinalspiel Anfang Mai.
ab sal ilt hck
Leoben hatte ihre Gegner voll im Griff

In den letzten beiden Begegnungen mussten sich die Leobener gegen die Kärntner jeweils geschlagen geben. Dementsprechend nervös wirkte die Partie bis Mitte der ersten Halbzeit und dem ausgeglichenen Stand von 8:8. Bis dahin lagen die Hausherren sogar einmal mit zwei Toren im Rückstand. Danach bliesen die Tabellenführer allerdings zum großen Sturm! Die heimische Defense ließ bis zur Pause keinen weiteren Treffer der Kärntner zu und so führte die Djukic-Sieben beim Gang in die Kabinen verdient mit 15:8!

Auch im zweiten Spielabschnitt dominierten die Hausherren ihre Gegner und kamen nie mehr in Bedrängnis. Dies war auch ein Verdienst von Goalie Edi Vesligaj, der wie Marinovic vor der Pause, viele Paraden abliefern konnte. Dem Schlussmann gelang sogar ein direkter Treffer, nachdem Kärnten den Torhüter vom Feld nahm. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung, beim Stand von 27:14, dreizehn Treffer. Leoben konnte schon früh den kompletten Kader einsetzen, was den Kräfteverhältnissen an diesem Abend allerdings keinen Abbruch tat. Am Ende durften die Obersteirer einen klaren 33:22 Heimerfolg bejubeln mit dem eine Runde vor dem Ende der erste Platz im Oberen Playoff fixiert werden konnte.

Eine Gratulation dem ganzen Team zu einer mannschaftlich sehr guten Leistung, welche der Grundstein zu diesem Sieg war! Kommenden Donnerstag steht den Brüdern Illmayer & Co. noch die Auswärtspartie in Vöslau bevor. Auch wenn man nicht mehr von der Spitze verdrängt werden kann, so will man dennoch auch diese Auswärtspartie gewinnen und den Schwung der letzten Wochen weiter mitnehmen.


Kader und Tore: Marinovic, Friedel, Vesligaj(1), Illmayer F.(5), Kovacech(5), Kuhn(4), Wulz(4), Djukic(3), Hallmann(3), Mittendorfer(3), Moser(2), Illmayer Th.(1), Jandl(1), Salbrechter(1), Egger, Sabazgiraev

Zum Spielbericht


Leobens-U20 komplettierte mit einem ebenso klaren 34:19 Sieg gegen schlafraum.at Kärnten einen tollen Handballabend. Den Grundstein legte die Mannschaft der Trainer Stephan Hödl und Mike Rainer schon vor der Pause, in die man mit einer 18:6 Führung ging. Die besten Torschützen waren Patrick Stolz mit 11 und Nico Fuchshofer mit 8 Treffern.

Zum Spielbericht


Weitere Bilder HBA

  • web-image001
  • web-image002
  • web-image003
  • web-image004
  • web-image006
  • web-image007
  • web-image008
  • web-image015
  • web-image026
  • web-image032
  • web-image034
  • web-image040
  • web-image050
  • web-image051
  • web-image053
  • web-image057
  • web-image071
  • web-image072
  • web-image075
  • web-image076



Weitere Bilder U20

  • image004
  • image008
  • image011
  • image014
  • image015
  • image017
  • image020
  • image022
  • image024
  • image029
  • image032
  • image041
  • image046
  • image049
  • image056
  • image059

Wir bedanken uns bei: