Handballverein Sportunion Leoben |  office@handball-leoben.at | +43 (0) 664 8363437 | #traditionseit1947

Sportunion Leoben

Nächste HLA CHALLENGE Partie
: Union JURI Leoben
29.05.2022 / ab 16.00 Uhr
Sporthalle Hu00f6tting-West
Nächstes Spiel in:
Die Handball Sportunion Leoben ist in der HLA Challenge weiter das Maß aller Dinge. Vergangenen Sonntag gewann die Ziura-Truppe in St. Pölten mit 31:28. Am Sonntag will man auswärts bei WAT Atzgersdorf einen positiven Jahresabschluss feiern. Reinhard Lerchbammer wird dabei am Kreis erneut den verletzten Stefan Galovsky ersetzen.

lerchi stp
Reinhard Lerchbammer - Vizebürgermeister und Kreisläufer aus Leidenschaft
Am letzten Sonntag standen die Montanstädter auswärts gegen die Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten am Feld, wo sich die Leobener in der 12. Runde den neunten Sieg sicherten. Der Schlüssel zum Erfolg war erneut die mannschaftliche Geschlossenheit, wobei man zwei Akteure diesmal herausheben muss. Mit Dennis Stolz stand zum einen ein Flügelspieler an der Spitze der Torschützenliste, zum anderen vertrat Kreisspieler Reini Lerchbammer den am Knie verletzten Stefan Galovsky in der Abwehr als auch im Angriff bravourös. Der Leobener Vizebürgermeister ist ebenfalls Eigenbauspieler hat jedoch vor einigen Jahren seine Karriere "zurückgeschraubt", nachdem er davor auch in Österreichs höchster Liga für Leoben am Parkett stand. Ganz konnte Lerchbammer es allerdings nicht lassen und stand weiter im Kader der heimischen Landesliga. Heuer wollte es Reini aber noch einmal wissen und machte sich mit seinem Einsatz sofort einen Namen beim Team, den Fans und dem Verein.

Diesen Sonntag steht für die Montanstädter das letzte Spiel im heurigen Jahr am Programm. Auswärts bei WAT Atzgersdorf möchten die Leobener für einen positiven Abschluss vor der Weihnachtspause sorgen, welche für die Akteure einige Tage Pause jedoch auch athletische Hausaufgaben bedeuten. Leobens Athletiktrainer Marc Schinnerl möchte beim Restart im Jänner nichts dem Zufall überlassen und hat daher für seine Spieler individuelle Pläne zusammengestellt. Die Partie beginnt um 17:00 Uhr und wird geleitet von den beiden Schiedsrichterinnen Kathrin Lauter und Anna Wiesauer. Das Spiel der Future-Teams findet im Anschluss statt.


Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten vs. Handball Sportunion Leoben 28:31 (13:15)

Kader und Tore: Reiter, Bautista; D. Stolz (8), Ziura (8), Kovacech (5), Lerchbammer (4), Spitaler (2), Schweiger (2), Moser (1), Nikolic (1), Jadron, Magelinskas, Smutny, Stromberger, Typolt

Zum Spielbericht

Das LAOLA1-Spiel zum Nachsehen gibt es hier

Wir bedanken uns bei: